Biografie

Oscar-Preisträger Raymond Boy, der Storyboards für Michael Ballhaus, Janusz Kaminski, Robert Redford und Wolfgang Petersen gezeichnet hat, lebt und arbeitet als Filmregisseur, Drehbuchautor und Storyboardzeichner für Film und Werbung in Berlin.

Nachdem er bereits in seiner Jugend Cartoons und Comic-Serien veröffentlicht und ein eigenes Comic-Fanzine herausgegeben hatte, begannen Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland und England, regelmäßig seine Arbeiten zu veröffentlichen, darunter Europas größte Jugendzeitschrift BRAVO, die TAZ, der KÖLNER EXPRESS, 11 FREUNDE und das Berliner Stadtmagazin TIP.

Raymond Boy studierte Visuelle Kommunikation an der Fachhochschule Köln. Nach dem Diplom in Design absolvierte er das Postgraduierten Studium Film- und Fernsehregie an der Kunsthochschule für Medien (KHM).

Für seinen Abschlussfilm EIN EINFACHER AUFTRAG (mit Barbara De Koy und Armin Rohde), die Geschichte einer Fee, die einem einsamen Maurer drei Wünsche erfüllen will, erhielt Boy verschiedene internationale Auszeichnungen.

Neben dem Zuschauerpreis des New Port Film Festival, einem Chaplin Award beim Festival Du Film de Comedy in Vevey und dem PREMIERE-PREIS des 12. Internationalen Hamburger Kurzfilmfestivals, erhielt er in Los Angeles den STUDENTEN-OSCAR der Academy of Motion Picture Arts and Sciences für den besten ausländischen Film des Jahres 1997.

Als Regisseur realisierte Raymond Boy neben Werbespots für Kino und Fernsehen den Kurzfilm Thriller SKILLED, Harold Pinters Theaterstück THE DUMP WAITER (mit Gernot Schmidt und Jim Boerlin) und den ersten deutschen Real Acting 3D Kurzspielfilm das Martial Arts Drama KILLING BEE.

Zuvor etablierte er als Regisseur und Berater mit Heike Melba Fendel, Barbarella Entertainment, öffentliche Drehbuch Readings nach dem Vorbild der FIFTH NIGHT des Nuyorkian Poets Café (New York) in Deutschland und begleitete die Reihe NEUES AUS DEM GIFTSCHRANK in Köln und Berlin.

Raymond Boy arbeitet als Storyboarder für Werbung, Spielfilm und TV Serien mit Filmschaffenden wie Brian Percival, Brian Kirk, Florian Henckel von Donnersmarck, Caleb Dechanel, Dennis Gansel, Fatih Akin, Matthias Schweighöfer und Uli Edel für Filme wie DIE BÜCHERDIEBIN, DER PFERDEFLÜSTERER, COLOGNIA DIGNIDAD, PASSANGERS, KEINOHRHASE, DAS ADLON, TSCHICK, WERK OHNE AUTOR und AUS DEM NICHTS.

Er entwickelt Drehbücher für eigene geplante Spielfilmprojekte – u.a. SCHATTENWALD mit Frank Knauer und dem Bestsellerautor Michael Wallner, DER REGENMANN und THE SHAPE OF THINGS TO COME und arbeitet außerdem als dramaturgischer Berater mit Autoren, Regisseuren und Produzenten.

Daneben gibt er Seminare und Workshops für STORYBOARD, VISUAL STORYTELLING und REGIEMETHODIK an Filmhochschulen wie der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) und der Bauhaus Universität in Weimar.